Flammenstil


Flammenstil
Flammenstil,
 
der Flamboyantstil.

* * *

Flạm|men|stil, der: Flamboyantstil.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flammenstil — Flammenstil, in der Baukunst, s. Flamboyant …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flammenstil — Flammenstil, auch Flamboyantstil genannt, bezeichnet jene Periode der gotischen Spätzeit, welche die Fischblase oder Flamme in ihrem Maßwerke einführte. Es ist dies eine Ausartung des Stiles, die insbesondere in Frankreich und dann in England mit …   Lexikon der gesamten Technik

  • Flamboyantstil — Flam|boy|ant|stil auch: Flam|bo|yant|stil 〈[ flãboajã: ] m. 1; unz.; Baukunst〉 spätgotischer französ. Stil mit Ornamenten in Form einer langgezogenen Flamme; Sy Flamboyant (I) * * * Flam|bo|y|ant|stil [flãbo̯a jã:…], der <o. Pl.> [frz.… …   Universal-Lexikon

  • Montmorency (Val-d'Oise) — Montmorency …   Deutsch Wikipedia

  • Flamboyant — (frz., spr. flangbŭajāng, Flammenstil), die im 15. und 16. Jahrh. in Frankreich und England übliche Form des spätgotischen Stils, so genannt von der flammenförmigen (Fischblasen ) Ornamentik an den Säulen und in dem Maßwerk (s. Abbildung)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Flamboyantstil — Flamboyantstil, s. Flammenstil …   Lexikon der gesamten Technik

  • Japan: Frühe Kulturen - Von der Jōmon- zur Kofun-Zeit —   Vermutlich hat der Mensch die vormals noch durch eine Landbrücke mit dem Festland verbundenen japanischen Inseln bereits vor mehr als 200 000 Jahren zu besiedeln begonnen. Der Anfang der die Altsteinzeit ablösenden jungsteinzeitlichen Jäger und …   Universal-Lexikon